Der Hochtaunuskreis leistet mit der Erstellung des Radverkehrskonzeptes einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Nahmobilität. Die Erstellung wird durch Mittel der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität finanziell unterstützt.

826

13. September 2021 5 Kommentare

{„type“:“Feature“,“properties“:{„fid“:826,“Nummer“:“S8″,“Typ_kurz“:“RSV“,“Typ_lang“:“Maßnahme Radschnellverbindung – siehe Machbarkeitsstudie“,“Zustand“:“\/“,“Beschreibung“:“\/“,“Begründung“:null,“Sonstiges“:“-„,“Foto 2″:“0″,“Straße“:null,“Gebietskörperschaft 1″:null,“Gebietskörperschaft 2″:“-„,“Baulast“:null,“Netzkategorie“:“Regional“,“Verbindung“:null,“B+R – Verbindung“:null,“Verkehrssicherheit-Ist“:null,“Verkehrssicherheit-Soll“:null,“Fahrkomfort-Ist“:null,“Fahrkomfort-Soll“:null,“Direktheit-Ist“:null,“Direktheit-Soll“:null,“Schutzgebiete“:null,“Länge“:1151,“Katasternummer“:“009″,“Musterlösung 1″:null,“Musterlösung 2″:null,“Musterlösung 3″:null,“Notiz intern“:null,“Nummer_Hilfe“:“10″,“Nummer_Hilfe_2″:8,“Foto 1″:“0″,“Netzkategorie numerisch“:2,“Schulverbindung“:null,“DTV“:null,“Grunderwerb A“:null,“Kosten“:null,“Nummer Hilfe 3″:“8″,“Kartenausschnitt nah“:“N009″,“Kartenausschnitt fern“:“F009″,“Buergerbeteiligung“:null,“Kataster“:null,“Bewertung Kommunen“:null},“geometry“:{„type“:“LineString“,“coordinates“:[[8.583235708336378166904978570528328418731689453125,50.19331704271508698411707882769405841827392578125],[8.5831847813148680614858676563017070293426513671875,50.193199670172788273703190498054027557373046875],[8.58319496671916937202695407904684543609619140625,50.19271713557878200617778929881751537322998046875],[8.5833477477836961355706080212257802486419677734375,50.191739009954972061677835881710052490234375],[8.58359219748694357576823676936328411102294921875,50.19093041097818996831847471185028553009033203125],[8.5839181304246050530082356999628245830535888671875,50.18927404451815021957372664473950862884521484375],[8.5842033217450595117270495393313467502593994140625,50.1875784917873346557826153002679347991943359375],[8.5844681422569095730068511329591274261474609375,50.1862611361891453043426736257970333099365234375],[8.584417215235401243944579618982970714569091796875,50.1861567896381899345215060748159885406494140625],[8.5844885130655139704458633786998689174652099609375,50.1859872260066595117677934467792510986328125],[8.5846209233214398892641838756389915943145751953125,50.18526983475054947803073446266353130340576171875],[8.584814446003175447685862309299409389495849609375,50.184187205727312175440602004528045654296875],[8.58491630004619565852408413775265216827392578125,50.18343065521768409098513075150549411773681640625],[8.584967227067703987586355651728808879852294921875,50.18313716256985657082623220048844814300537109375],[8.5848729099907696848958948976360261440277099609375,50.1830761285327042742210323922336101531982421875]]}}

qw

5 Kommentare

  1. Joachim von Puttkamer / Antworten

    Die Verbindung zwischen Stierstadt und Oberursel, entlang der Bahn ist eine wichtige regionale Strecke. Hier müsste unbedingt eine Beleuchtung eingeplant werden, da es oft im Dunkeln zu gefährlichen Begegnungen zwischen Fahrrädern und Fußgängern kommt. SEHR gefährlich!!

  2. Anonymous / Antworten

    Der Radschnellweg soll durch einen verkehrsberuhigten Bereich führen. Das widerspricht der Beschilderung als Radschnellweg. Durch die S-Bahn-Haltestelle herrscht hohes Fußgängeraufkommen.

  3. Simon Kaesler / Antworten

    Wichtige Schnellverbindung – guter Ausbau inkl. Beleuchtung wichtig

  4. Ramona Thiede-Seyderhelm / Antworten

    Die Verbindung zwischen der S-Bahnstelle Stierstadt und Oberursel Bahnhof wird täglich von Vielen benutzt. Kurz vor der Schranke im Gewerbegebiet, hinter Aldi, ist der Bodenbelag in großen Teilen zerstört, so dass es bei schlechten Wetter wie Regen, Eis etc. sehr gefährlich ist, direkt an der S-Bahn entlang zu radeln. Wenn der Boden so aufgeweicht ist, kann man leider leicht ausrutschen. Ebenso braucht es unbedingt eine gute Beleuchtung, die den Weg sicher macht.

  5. Birgit Mrugalla / Antworten

    Eine wichtige Verbindung in die Innenstadt. Beleuchtung ist unbedingt notwendig. Viele Fußgänger mit Hunden. Hunde und Leinen sieht man nicht im Dunkeln. Dort ist es nachts wirklich sackdunkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt und wird im weiteren Planungsprozess berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Routen- bzw. Verbesserungsvorschläge mit in das Radverkehrskonzept aufgenommen werden können.

Das fertige Radverkehrskonzept sowie eine Übersicht der eingegangenen Meldungen der Online-Beteiligung werden nach Projektabschluss an dieser Stelle abrufbar sein.

Für eventuelle Rückfragen bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten anzugeben. Ihre freiwilligen Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (siehe Datenschutzerklärung).


Vielen Dank für Ihr Interesse!

Um die angegebene E-Mail Adresse auf Korrektheit zu überprüfen, wird im Laufe der nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an Sie verschickt.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre E-Mail-Adresse befindet sich bereits in unserem Verteiler zum Radverkehrskonzept des Landkreis Gotha.