Der Hochtaunuskreis leistet mit der Erstellung des Radverkehrskonzeptes einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Nahmobilität. Die Erstellung wird durch Mittel der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität finanziell unterstützt.

10064

13. September 2021 2 Kommentare

{„type“:“Feature“,“properties“:{„fid“:10064,“Nummer“:“B179″,“Typ_kurz“:“SON“,“Typ_lang“:“Sonstiges“,“Zustand“:“Es existiert eine Treppe. Eine Rampe ist nicht vorhanden.“,“Beschreibung“:“Rampe zur Landesstraße neu bauen.“,“Begründung“:“Die vorgesehene Rampe ermöglicht eine direkte, sichere und attraktive Verbindung nach Schwalbach.“,“Sonstiges“:“-„,“Foto 2″:“223″,“Straße“:“Schwalbacher Straße \/ L3015″,“Gebietskörperschaft 1″:“Kronberg“,“Gebietskörperschaft 2″:“-„,“Baulast“:“Land“,“Netzkategorie“:“Nahräumlich“,“Verbindung“:“Kronberg – Bad Soden\/Mammolshain“,“B+R – Verbindung“:true,“Verkehrssicherheit-Ist“:“3″,“Verkehrssicherheit-Soll“:1,“Fahrkomfort-Ist“:“2″,“Fahrkomfort-Soll“:1,“Direktheit-Ist“:“3″,“Direktheit-Soll“:1,“Schutzgebiete“:“-„,“Länge“:47,“Katasternummer“:“132″,“Musterlösung 1″:null,“Musterlösung 2″:null,“Musterlösung 3″:null,“Notiz intern“:null,“Nummer_Hilfe“:“280″,“Nummer_Hilfe_2″:132,“Foto 1″:“222″,“Netzkategorie numerisch“:1,“Schulverbindung“:1,“DTV“:“-„,“Grunderwerb A“:“-„,“Kosten“:50000,“Nummer Hilfe 3″:“132″,“Kartenausschnitt nah“:“N132″,“Kartenausschnitt fern“:“F132″,“Buergerbeteiligung“:3,“Kataster“:“B179″,“Bewertung Kommunen“:2},“geometry“:{„type“:“LineString“,“coordinates“:[[8.521339007493839545759328757412731647491455078125,50.169975740551990384119562804698944091796875],[8.5216051398453345200323383323848247528076171875,50.1701220795058162593704764731228351593017578125],[8.5218235692281627535749066737480461597442626953125,50.17026359367230980979002197273075580596923828125]]}}

qw

2 Kommentare

  1. Jutta Kabbe / Antworten

    Der Radweg ist vom Geiersbergweg an als beidseitig benutzungspflichtig gekennzeichnet. Weiter westlich ist er zu schmal dafür. Man muss also ständig die Straßenseite wechseln. Auf der Straße fühlen sich viele Radler gefährdet. Eine Lösung für die durchgängige Verbindung zwischen Bad Soden und Kronberg, aber auch Richtung Bad Schwalbach über und Kreisgrenzen hinweg wird dringend benötigt. Jahrzehntelang haben wir das bei Stadtberadelungen mit dem ADFC-Kronberg von den Stadtverwaltungen und Bürgermeistern gefordert. Dieser Knotenpunkt ist sehr wichtig und sollte ganz vorn auf die Prioritätenliste.

  2. Moritz Wellenstein / Antworten

    Stimme Frau Krabbe zu. Die Bereich ist eine wichtige Verbindung zwischen Kronberg und Bad Soden / Königstein. Der aktuelle Radweg entlang der Schwalbacher Straße ist bis zum Schafhof viel zu schmal, die Kreuzung Grüner Weg ist ungesichert, die Rampe kaum nutzbar für Radfahrer . Hilfreich wäre ein durchgängigen straßenbegleitender Radweg in ausreichender Breite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt und wird im weiteren Planungsprozess berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Routen- bzw. Verbesserungsvorschläge mit in das Radverkehrskonzept aufgenommen werden können.

Das fertige Radverkehrskonzept sowie eine Übersicht der eingegangenen Meldungen der Online-Beteiligung werden nach Projektabschluss an dieser Stelle abrufbar sein.

Für eventuelle Rückfragen bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten anzugeben. Ihre freiwilligen Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (siehe Datenschutzerklärung).


Vielen Dank für Ihr Interesse!

Um die angegebene E-Mail Adresse auf Korrektheit zu überprüfen, wird im Laufe der nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an Sie verschickt.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre E-Mail-Adresse befindet sich bereits in unserem Verteiler zum Radverkehrskonzept des Landkreis Gotha.