Der Hochtaunuskreis leistet mit der Erstellung des Radverkehrskonzeptes einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Nahmobilität. Die Erstellung wird durch Mittel der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität finanziell unterstützt.

10081

13. September 2021 3 Kommentare

{„type“:“Feature“,“properties“:{„fid“:10081,“Nummer“:“S77″,“Typ_kurz“:“FGE“,“Typ_lang“:“Freigabe Einbahnstraße“,“Zustand“:“Die Straße ist eine Einbahnstraße, die nicht für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben ist.“,“Beschreibung“:“Freigabe der Einbahnstraße in Gegenrichtung für den Radverkehr. „,“Begründung“:null,“Sonstiges“:“-„,“Foto 2″:“295″,“Straße“:“Klosterstraße“,“Gebietskörperschaft 1″:null,“Gebietskörperschaft 2″:“-„,“Baulast“:null,“Netzkategorie“:“Nahräumlich“,“Verbindung“:“Nahräumlich“,“B+R – Verbindung“:false,“Verkehrssicherheit-Ist“:null,“Verkehrssicherheit-Soll“:null,“Fahrkomfort-Ist“:null,“Fahrkomfort-Soll“:null,“Direktheit-Ist“:null,“Direktheit-Soll“:null,“Schutzgebiete“:null,“Länge“:121,“Katasternummer“:“144″,“Musterlösung 1″:“FGE_01″,“Musterlösung 2″:“FGE_04″,“Musterlösung 3″:null,“Notiz intern“:null,“Nummer_Hilfe“:“297″,“Nummer_Hilfe_2″:77,“Foto 1″:“295″,“Netzkategorie numerisch“:1,“Schulverbindung“:null,“DTV“:null,“Grunderwerb A“:null,“Kosten“:null,“Nummer Hilfe 3″:“77″,“Kartenausschnitt nah“:“N144″,“Kartenausschnitt fern“:“F144″,“Buergerbeteiligung“:null,“Kataster“:null,“Bewertung Kommunen“:null},“geometry“:{„type“:“LineString“,“coordinates“:[[8.4661806846527927206125241355039179325103759765625,50.18419979380046669348303112201392650604248046875],[8.4666186026125682673182382131926715373992919921875,50.1839918420677548738240147940814495086669921875],[8.4676027901765795746769072138704359531402587890625,50.18361886555015161093251663260161876678466796875]]}}

qw

3 Kommentare

  1. Anonymous / Antworten

    Guter Maßnahmenvorschlag. Vor Jahren hießt es von der Stadt Königstein, dass dazu PKW-Stellplätze entfallen müssten, dies ist jedoch auch kein Problem, da sowohl die Tiefgarage Stadtgalerie als auch der Parkplatz Stadtmitte in unmittelbarer Nähe liegen. Die Tiefgarage Stadtgalerie ist nie voll ausgelastet.

  2. Rolf Kerger / Antworten

    Die Freigabe des Einbahnstraßenabschnitts der Klosterstraße für Fahrräder ist überfällig!
    Viele FahrradfahrerInnen sind gezwungen, die schmalen Bürgersteige entgegen der StVO
    zu benutzen und behindern / gefährden damit die FußgeherInnen!

  3. Sebastian Helm / Antworten

    Ich stimme Rolf im Prinzip zu, auch wenn ich nicht das Wort „gezwungen“ gewählt hätte. Man kann ja auch konform mit der StVO das Fahrrad schieben. Aber ehrlich gesagt tue ich das auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt und wird im weiteren Planungsprozess berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle von den Bürgerinnen und Bürgern eingebrachten Routen- bzw. Verbesserungsvorschläge mit in das Radverkehrskonzept aufgenommen werden können.

Das fertige Radverkehrskonzept sowie eine Übersicht der eingegangenen Meldungen der Online-Beteiligung werden nach Projektabschluss an dieser Stelle abrufbar sein.

Für eventuelle Rückfragen bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten anzugeben. Ihre freiwilligen Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (siehe Datenschutzerklärung).


Vielen Dank für Ihr Interesse!

Um die angegebene E-Mail Adresse auf Korrektheit zu überprüfen, wird im Laufe der nächsten Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an Sie verschickt.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre E-Mail-Adresse befindet sich bereits in unserem Verteiler zum Radverkehrskonzept des Landkreis Gotha.